Wäsche

Gloria FM10 Drucksprühgerät Erfahrungsbericht

Der deutsche Hersteller Gloria bietet mit der FM10 eine sehr qualitativen Drucksprüher an. Laut Hersteller kann man den Drucksprüher im Haushalt, Garten und bei der Reinigung von Kraftfahrzeugen anwenden. Ich persönlich verwende die FM10 jedoch nur bei Fahrzeugen. Wenn ein Auto sehr stark verschmutzt ist, sollte man eine Vorwäsche durchführen. Dadurch wird der gröbste Schmutz entfernt und man kann anschließend mit der 2-Eimer Methode das Fahrzeug komplett waschen. So entstehen keine lästigen Kratzer im Lack, die ansonsten mühsam auspoliert werden müssen. Da ich Autoaufbereitungen mache, verwende ich sie immer um auf Nummer sicher zu gehen.

Anwendung:
Zunächst füllt man den Behälter fast ganz voll. Was kommt jetzt noch dazu? Natürlich benötigen wir ein Autoshampoo. Dazu verwende ich meistens eines von den Chemical Guys. Um einen richtig dicken Schaum erzeugen zu können wird ein Schaummittel benötigt. Das bekannteste Schaummittel ist das SnowFoam von ValetPro. Es kommt dir beim Kauf vielleicht komisch vor, dass der Verpackungsinhalt nur einen Liter beträgt, aber glaub mir…so viele Autos kannst du in einem Jahr nicht waschen 😉
Nun zur Dosierung: Auf einen Liter Wasser kommt ein kleiner Spritzer Shampoo und ein Deckel voller SnowFoam. Ich gebe zu, dass diese Dosierungsinformation nicht sehr genau ist, aber es kommt stark auf das verwendete Shampoo und die persönlichen Vorlieben an. Wenn du auf heftig dicken Schaum stehst, gib einfach mehr hinein.
Vergiss nicht, nach der Wäsche die Gloria wieder mit klarem Wasser durchzuspühlen. Ansonsten kann sie sich verstopfen und das wäre unendlich schade.

 

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.