Lack – Versiegelung

Vorbereitung auf die Versiegelung

Damit die aufgetragene Versiegelung möglichst lange auf dem Lack bleibt, muss die komplette Lackoberfläche gereinigt werden. Dafür gibt es spezielle Reinigungsprodukte wie den CarPro Eraser. Einfach etwas vom Produkt auf ein sauberes Mikrofasertuch aufsprühen und über den Lack wischen. Anschließend mit einer trockenen Stelle des Tuches oder mit einem neuen Tuch nachwischen. Somit ist die Lackoberfläche vollständig entfettet und bereit für eine Versiegelung.

Versiegelung des Lacks

Nun sollte sich der Fahrzeuglack in einem Einwandfreien Zustand befinden. Um Ihn gegen Wiederverschmutzung und UV-Strahlung, welche ein ausbleichen der Farbe zur Folge haben kann, zu verhindern, gehört der Lack noch versiegelt. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten, die sich in der Standzeit, Verarbeitung, Glanzgrad und dem Preis unterscheiden.

Für eine kostengünstige Langzeitversiegelung empfehle ich Sonax Polymer Netshield.
Dies ist eine Polymerversiegelung, welche laut Hersteller bis zu 6 Monate hält.
Nach meiner Erfahrung sind die Wassertröpfchen auf ebenen Flächen (Dach, Motorhaube) sehr klein und auf Seitenflächen bleibt so gut wie gar kein Wasser hängen.

Lackreiniger und Versiegelung

Anwendung von Sonax Polymer Netshield:
Direkt auf den Lack oder auf ein sauberes Mikrofasertuch in geringen Mengen aufsprühen und gleichmäßig auf dem  Fahrzeuglack verteilen. Anschließend mit einer trockenen Stelle des Tuches nachwischen. Fertig!

Wischt man zu langsam das Produkt vom Lack, so kommt es zu einer Bildung von Schlieren am Lack. Durch ein Auftragen von weiteren Produkt und Nachwischen können diese Schlieren jedoch recht einfach beseitigt werden. Deshalb mein Tipp:
Nach dem Versiegeln des Lacks (was im Schatten geschehen muss) sollte das Fahrzeug in die Sonne gefahren werden, um es auf mögliche Schlieren zu untersuchen.

Für etwas mehr Glanz und Bildung größerer Wassertröpfchen empfehle ich FussoCoat Soft99.

Anwendung von Fusso Coat Soft99:
 
Die Anwendung ist denkbar einfach. Den beiligenden Schwamm in der Dose leicht einreiben (ganz wenig!) und anschließend gleichmäßig auf dem Fahrzeuglack verteilen. Dabei ist es wieder sehr wichtig, dass sich das Fahrzeug nicht in der Sonne befindet. Ist das Wachs am Fahrzeug verteilt, so wartet man max. 2-3 Minuten bevor man mit einem Mikrofasertuch die Überreste abwischt. Dazu verwendet man am besten ein flauschiges Mikrofasertuch. Um die Bildung von Kratzern zu vermeiden, sollte nur leichter Druck ausgeübt werden.  Dabei ist wieder Genauigkeit gefragt, da nicht abgewischte Stellen sehr deutlich als diese Erkennbar sind, wenn das Wachs ausgehärtet ist. (sollte vermieden werden – notfalls mit dem CarPro Eraser die Wachsreste entfernen und erneut wachsen)

Der Inhalt einer Dose FussoCoat Soft99 ist für deutlich mehr als 10 Fahrzeuge ausreichend, daher ist der hohe Preis einer Dose gerechtfertigt. Nach cirka 3 Monaten trage ich das Wachs erneut auf. Zwei bis Drei Jahre Lackschutz sind also garantiert! Beachte: Je nach Fahrzeugfarbe gibt es von FussoCoat Soft99 unterschieldiche Produkte.

Warum sollte man einen Autolack eigentlich versiegeln?

Da der Lack jeden Tag Schmutz und Sonne ausgesetzt ist, verliert er ohne Versiegelung seine satte Farbe und wird gleichzeitig auch noch matt. Eine Versiegelung bildet eine schmutzabweisende Schutzschicht, welche Monate lan auf dem Lack verweilt. Ohne Versiegelung lassen sich Schmutzpartikel nur mühevoll vom Lack befreien und das Abtrocknen des Autos dauert lange, da kein Wasser abrinnt. Im nachfolgenden Bild siehst du, wie das Wasser vom Lack abgestoßen wird. Dies nennt sich Lotuseffekt.

Wasser perlt vom Lack ab

Natürlich gibt es noch eine Menge andere Lackversiegelungen und Wachse, mit denen man sehr gute Ergebnisse erzielen kann und die sehr einfach anzuwenden sind. Hier sind einige davon:

Anmerkung: Das Swizöl Wachs sollte ein Scherz sein. Ich sehe keinen Grund ein so teures Produkt zu kaufen. In vielen Foren wird über die Unterschiede zwischen den einzelnen Preisklassen diskutiert und klare Ergebnisse sind dabei nicht herausgekommen. Investiere dein Geld lieber in ein solides Wachs im mittleren Preissegment, kauf dir eine Poliermaschine, spende mir einen Kaffee und geh mit deiner Freundin einkaufen – da hast du mehr davon 🙂

Wenn du noch mehr aus deinem Fahrzeug herausholen willst, dann klicke hier.